Test des Kalkhoff Entice 5-B-XXL: Wie gut fährt sich das E-Bike?

Unter den Trekking-Pedelecs im Test hat das Kalkhoff Entice gut abgeschnitten. Alle Details dazu verrät IMTEST.
Produktdetails

Testergebnisse im Detail

in der Gesamtübersicht

So gut ist das Kalkhoff Entice ausgestattet

Als E-Bike ist das Kalkhoff Entice 5-B-XXL nicht gerade eine preiswerte Anschaffung. Daher hier ein Überblick darüber, wie das Trekking-Pedelec ausgestattet ist:

  • Rahmen: Aluminium, Diamant
  • Motor: Mittelmotor, Bosch Performance Line
  • Gangschaltung: Shimano SLX-Kettenschaltung
  • Bremsen: hydraulische Scheibenbremsen (Shimano BR-MT420)
  • Reifen: Schwalbe Smart Sam, 62,2 cm, 28 Zoll
  • Beleuchtungsanlage: Trelock Airflow, AXA Blueline, LED mit Standlicht

Zusätzlich kommt das Kalkhoff Entice mit Zubehör wie Ständer, Schutzbleche und Gepäckträger.

Kalkhoff Entice eBike IMTEST
Bärentatze: Die Pedalen des Entice bieten dank Zacken einen sehr guten Halt für glatte Schuhsohlen. (Bild: IMTEST)

Kalkhoff Entice im Test

Elegant unterwegs: Das Kalkhoff Entice 5-B-XXL lieferte sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Bergamont um Platz 2 in der Produktklasse „City-/Trekking-Pedelecs“. Am Ende landeten beide wegen ihrer teils richtig guten Eigenschaften dort. Beim Kalkhoff ragt etwa der kraftvolle Bosch-Mittelmotor (Performance Line) heraus. Er sorgt dafür, dass das knapp 26 Kilogramm schwere Rad mit einer Akkuladung auf flachen Strecken richtig gute 128 Kilometer bei voller Unterstützung des E-Antriebs schafft. Schaltet der Fahrer zurück in die niedrigste Unterstützungsstufe und tritt selbst fleißig mit in die Pedale, bewältigt das Bike sehr gute 235 Kilometer – so viel wie kein anderes Pedelec im Test.

Kalkhoff Entice eBike IMTEST
Volle Kontrolle: Per großer Tasten am Controller lässt sich der Bosch-Antrieb optimal steuern. (Bild: IMTEST)

Fahrkomfort mit dem Kalkhoff Entice

Das Kalkhoff Entice hinterließ bei Testfahrten dank seiner gefälligen Optik und Bauweise einen guten Eindruck. Man sitzt stabil und sicher auf ihm. Ausstattung und Fahrkomfort des Kalkhoff sind richtig klasse. Das Pedelec lässt sich dank seines großen Lenkers auch in kniffligen Situationen gut steuern – etwa in engen Kurven oder bei Abfahrten. Die Bremsen reagieren allerdings etwas prompt und knackig – daran gilt es, sich zu gewöhnen.

FAZIT

PRO

Das Kalkhoff Entice 5-B-XXL ist ein gelungenes Beispiel für ein geländegängiges Alltags-Pedelec.

Pro

Angenehm leiser und vibrationsarmer Mittelmotor sogt für gutes Fahrgefühl.

Kontra

Statt der CX-Variante aus der Bosch Performance Line gibt’s die etwas ältere Version.

IMTEST ERGEBNIS: gut 2,5

Testergebnis teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest