1. IMTEST
  2. /
  3. News
  4. /
  5. Brompton Electric: Faltbares E-Bike will den Stadtverkehr erobern

Brompton Electric: Faltbares E-Bike will den Stadtverkehr erobern

E-Bikes sind voll im Trend, Klappräder passen bequem in Bus und Bahn – der britische Hersteller Brompton kombiniert jetzt die Vorzüge beider Varianten.
Produktdetails

Der Britische Faltrad-Hersteller Brompton blickt auf mehr als 40 Jahre Erfahrung zurück. Die kompakten Fahrräder der Marke sind besonders bei Pendlern beliebt, die die berüchtigte “Letzte Meile” zwischen ÖPNV und Arbeitsstätte zeitsparend überbrücken wollen. Wo ein normales Fahrrad viel Platz in der Bahn wegnimmt und andere Fahrgäste stört, da ist ein Faltrad mit nur wenigen Handgriffen platzsparend verstaut. Der Trend der Elektromobilität ist auch an den Briten nicht vorbeigegangen und so präsentiert sich jetzt das Brompton Electric, ein Faltrad mit Elektromotor.

Britische Handarbeit

Brompton setzt bei der Antriebsunterstützung auf einen leichten Nabenantrieb. Mit dem charakteristischen Stahlrahmen erinnert das Electric dabei optisch stark an ein klassisches Brompton – allerdings erweitert um einen abnehmbaren, am Steuerrohr montierten Akku. Das Ergebnis ist laut Hersteller ein leichtes, schnelles und wendiges E-Bike, das dank seines Faltradmechanismus aber nicht Sperrig im Weg steht. Das Electric fertigt Brompton in der eigenen Manufaktur vor den Toren Londons in Handarbeit. 

Schlau gefaltet

Der von Brompton in Zusammenarbeit mit “Williams Advanced Engineering” entwickelte Vorderradmotor wird von einem 300-Wattstunden-Akku angetrieben. Dank im Tretlager integrierter Drehmoment- und Trittfrequenzsensoren steuert das Rad selbstständig je nach Fahrstil vier verschiedene Unterstützungsstufen. Die Stufen regeln die optimale Unterstützung jeweils automatisch und lassen sich über ein auf dem Akku platzierten Tastenfeld auswählen. Smart: Dank USB-Anschluss am Akku laden Fahrer auch ihr Handy unterwegs. Und praktisch: Um das Gewicht beim Tragen besser zu verteilen, hat Brompton den Akku in eine Schultertasche integriert. Ein Standard-Bromton wiegt rund 11 Kilogramm, das Electric hingegen 16,6 Kilogramm.

Standardmäßig wird jedes Brompton Electric mit Schutzblechen, einer Essential Bag für den Akku und einem Ladegerät ausgeliefert. Zur Auswahl stehen zwei oder sechs Gänge, 2 Lenkervarianten und unterschiedliche Sättel und Sattelstützen. Das Brompton Electric gibt es in den Farben Black Gloss, Bolt Blue Lacquer und Turkish Green. Das Brompton Electric ist in den Brompton Junction Stores sowie bei ausgewählten Händlern ab 3.320 Euro in der 2-Gang-Variante und ab 3.495 Euro in der 6-Gang-Variante erhältlich.

Fotos: Hersteller

IMTEST
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest
Neue Tests
Weitere News

Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest