Bluetooth Kopfhörer im Test: Wireless mit Teufel und Huawei

Es gibt neue Bluetooth Kopfhörer von Teufel und Huawei. Beide sind Wireless-Modelle, also nicht ganz kabellos. IMTEST prüft, ob sie sich lohnen.
Bluetooth Kopfhörer Huawei und Teufel im Test
Quelle: IMTEST, Hersteller

Test der neuen Bluetooth Kopfhörer von Teufel und Huawei

Es muss nicht immer „True Wireless“ sein, also vollkommen kabellos. Diese Technik bietet zwar Vorteile beim Tragekomfort. Darüber hinaus erzeugt sie auch weniger Kabelstörgeräusche. Allerdings sind Markenprodukte oft sehr teuer und die Akkulaufzeit kurz. Anders bei „Wireless“-Bluetooth Kopfhörern. Hier sind die die Ohrteile per Kabel verbunden. Das diese Technik noch lang nicht zum alten Eisen gehört, beweisen die neuen Modelle von Teufel und Huawei. Beide kosten um die 120 Euro, weisen aber ganz unterschiedliche Qualitäten auf.

Bluetooth Kopfhörer von Teufel: Airy Sports

Der Teufel Airy Sports richtet sich mit seinen weichen, biegsamen Ohrbügeln vorrangig an Sportler. Denn die sorgen nicht nur im Fitnessstudio für guten Halt, sondern auch bei holprigen Aktivitäten wie Joggen. Selbst für Wassersport ist der Airy Sports dank seiner IPX7-Zerfizierung geeignet. Zeitweiliges Untertauchen macht dem Bluetooth Kopfhörer nichts aus.

Darüber hinaus überzeugt das Teufel-Produkt durch lange Akkulaufzeit (rund 24 Stunden) und durch seinen Spitzenklang. Egal welches Genre, die Bluetooth Kopfhörer spielen mit ihrem knackigen Bass, ausgewogenen Mitten und klaren Höhen groß auf. Da es sich um In-Ears handelt, reduzieren sie dabei Umgebungsgeräusche, allerdings nur passiv, nicht aktiv.

Huawei FreeLace Pro: Die Bluetooth Kopfhörer im Test

Im Gegensatz zu den Airy Sport verfügen die Huawei FreeLace Pro über eine aktive Geräuschunterdruckung. In dieser Preisklasse ist das außergewöhnlich. Dazu erzeugen die Bluetooth Kopfhörer Schall, der Störgeräusche wie im Büro, auf der Straße oder im Zug überlagert. In Kombination mit den Silikon-Ohrstöpseln, die sowieso schon gut abschotten, ergibt das eine besonders effektive Dämmung. Praktisch zudem: Im „Awareness-Modus“ blocken die FreeLace Pro zwar weiterhin Störgeräusche, verstärken aber aktiv menschliche Stimmen. Ideal etwa, um Ansagen nicht zu verpassen oder Gespräche zu führen, ohne die Ohrhörer abnehmen zu müssen.

Bluetooth Kopfhörer: Huawei mit Pfiff aber nur für Android

Darüber hinaus bieten die Bluetooth Kopfhörer von Huawei weitere pfiffige Details. Etwa die Möglichkeit, sie ohne zusätzliches Kabel direkt per USB-C laden zu können. Oder sie mit zwei Geräten gleichzeitig zu verbinden und per Doppelklick auf den Einschaltknopf zwischen diesen zu wechseln. Auch die Akkulaufzeit mit 25 Stunden lässt nichts zu wünschen übrig. Klangtechnisch haben die FreelAce Pro ebenfalls einiges zu bieten, trotzdem klingen die Airy Sports einen Tick besser. Dazu kommt, dass die App keinen Equalizer bietet und dazu nur für Android-Geräte verfügbar ist. iPhone-Nutzer können aus diesem Grund etwa keine Updates aufspielen.

Das IMTEST-Fazit

Beide Bluetooth Kopfhörer sind empfehlenswert. Für den Alltag sind die Huawei Freelace Pro aber die bessere Wahl: Dank aktiver Geräuschunterdrückung machen sie besonders in Büro und Bahn eine gute Figur. Für Sportbegeisterte sind dagegen die Teufel Airy Sports ideal. Sie punkten vor allem durch bombenfesten Sitz, Wasserfestigkeit und erstklassigen Klang. Abgesehen davon ist die Ausstattung nur durchschnittlich, vor allem aber fehlt eine aktive Geräuschunterdrückung.

Testergebnis teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest

Weitere Tests

Xiaomi stellt neue Mittelklasse vor: Redmi Note 10 Pro

Xiaomi präsentiert starke mittelklasse: REDMI NOTE 10 Xiaomi stellt seine neue Note-10-Reihe vor. Die Hardware klingt vielversprechend, die Geräte bleiben dabei erstaunlich günstig. Produktdeatils Preis: 279-329 Weitere Infos: www.mi.com/de Xiaomi stellte am 4. März 2021 nicht eines, sondern gleich vier

Weiterlesen »
Oppo X 2021 mit rollbarem Display

Oppo X 2021: Der rollende Smartphone-Bildschirm

Smartphone-Hersteller Oppo will mit dem X 2021 ein neuartiges Geräte-Konzept noch in diesem Jahr auf den Markt bringen. Produktdetails Preis: noch offen Weitere Infos: www.oppo.com/de Neue Bildschirm-Lösungen für Smartphones bieten bereits das Samsung Galaxy Z Flip und das neue Surface

Weiterlesen »