Bitdefender: Virenschutz gratis mit Leser-Aktion

Bitdefender Total Security schützt vor allen digitalen Gefahren rund um PC und Smartphone. Bei IMTEST bekommen Sie das Programm ein halbes Jahr gratis.
Den Testsieger Bitdefender gratis erhalten
Quelle: IMTEST, Getty Images

Warum Virenschutz wie Bitdefender?

Seit mehr als 30 Jahren machen Viren PCs weltweit unsicher. Inzwischen gefährden sie neben Privatpersonen auch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Mittlerweile bedrohen mehr als 1 Milliarde Schädlinge die Sicherheit von Computern und Smartphones – und jede einzelne Minute kommen Hunderte neue hinzu. Täglich sind es knapp 350.000 neue Schädlinge, mit denen Kriminelle Nutzer ausspionieren, bestehlen oder erpressen wollen.

Sprich: Wer heutzutage ohne Antivirenprogramm im Internet surft, ist in Gefahr. Egal ob auf Internetseiten, in E-Mails oder in heruntergeladenen Dateien: Überall lauern Trojaner, Würmer und andere Schädlinge, die es auf Ihre Daten oder Ihr Geld abgesehen haben.

Sie haben Fragen oder Probleme bei der Installation? Hier geht’s zu den FAQ.

Als IMTEST-Leser bekommen Sie die ausgezeichnete Antiviren-Suite ein halbes Jahr gratis. Alles, was Sie dafür tun müssen, erfahren Sie ab Bitdefender gratis: So funktioniert’s.

Auf Testsieger Bitdefender vertrauen

Ohne ein wirkungsvolles Schutzprogramm bekommen Sie von diesem kriminellen Treiben womöglich nicht einmal etwas mit. Aber ein Virenschutz-Programm für den PC allein reicht nicht mehr, um alle Gefahren abzuwehren. Die Bedrohungen reichen von verseuchten Smartphones, über angreifbare Router bis hin zu gewieften Cyberkriminellen, die Ihre Passwörter stehlen und damit die dazugehörigen Online-Konten kapern. Doch keine Sorge: IMTEST schenkt Ihnen Bitdefender Total Security 2021. Der aktuelle Testsieger schützt volle sechs Monate lang vor Cybergefahren aller Art.

„BITDEFENDER VERTEIDIGT IN UNSEREN TESTS SEIT JAHREN SEINEN SPITZENPLATZ.“
Virenexperte Andreas Marx im Interview zu Cyberkriminalität
Andreas Marks
CEO von AV-Test

Bitdefender ist die beste Virenerkennung

Im großen Vergleichstest überzeugte vor allem die makellose Virenerkennung. Als nur eins von drei Programmen entschärfte Bitdefender Total Security im Test über mehrere Monate alle Schädlinge. Entsprechend vergab IMTEST im Bereich „Schutzleistung“ die Bestnote 1,0. Darüber hinaus überzeugte das Programm mit ansprechender Bedienung, vielen Funktionen und guter Geschwindigkeit. Unterm Strich erreichte Bitdefender die Note „sehr gut 1,2“ und verdiente sich dadurch den ersten Platz.

10 Anti-Viren-Programme

Testergebnisse im Detail

Rundum-Sicherheit mit Bitdefender

Haben Sie Bitdefender Total Security installiert, haben Viren und andere Schädlinge keine Chance mehr. Entdeckt die Software eine gefährliche Datei, erscheint eine Warnmeldung, und es packt den potenziellen Schädling in Quarantäne. Dabei handelt es sich um einen gesicherten Speicherbereich, den das Anti-Viren-Programm erstellt und kontrolliert. Hier kann das Virus keinen Schaden anrichten, es sitzt sozusagen in einem digitalen Gefängnis. Damit kein Virus durchrutscht, müssen die Bitdefender-Entwickler permanent am Ball bleiben. Neu entwickelte Schädlinge gilt es möglichst vor einer massenhaften Verbreitung aufzuspüren und schon im Vorfeld abzufangen.

Das Herzstück des Programms ist daher die Virenerkennung. Die hat sich in den letzten Jahren immer weiter verbessert. Beispiel Erpresserviren (englisch Ransomware). Ein Klick an der falschen Stelle genügt, und Ihr Computer ist verseucht, und alle wichtigen Daten sind blockiert. Dann melden sich die Erpresser per Bildschirmnachricht. Die Drohung: Nur wenn Sie Geld schicken, können Sie Ihren Computer wieder starten beziehungsweise die verschlüsselten Daten wieder abrufen.

Bitdefender mit Extra-Schutz für Erpresserviren

Damit es erst nicht so weit kommt, enthält Bitdefender Total Security eine zusätzliche Sicherheitsschicht zum Schutz vor dieser Schädlingsart. Als Erstes versucht das Programm, wie üblich den Schädling zu erkennen, bevor er Schaden anrichten kann. Diese Erkennung erfolgt anhand seines Verhaltens und seiner sogenannten Signatur. Anhand dieses Fingerabdrucks des Schädlings kann das Schutzprogramm den Angreifer erkennen und ausschalten. Sollte das wider Erwarten einmal nicht funktionieren, sind Ihre Daten trotzdem sicher.

„UNSER ZIEL IST, NUTZER AUF DER GANZEN WELT BEI HÖCHSTER BEDIENERFREUNDLICHKEIT VOR IMMER RAFFINIERTEREN BEDROHUNGEN ZU SCHÜTZEN."
Florin Talpeș, CEO Bitdefender
Florin Talpeș
Founder CEO Bitdefender

Denn zum einen überwacht ein zweiter Schutzschild Ihre wichtigen Ordner samt den darin gespeicherten Dateien und verhindert auf diese Weise, dass unbefugte Programme hier Schaden anrichten. Und zum anderen erkennt die spezielle Ransomware-Bereinigungsfunktion von Bitdefender, wenn ein Erpressertrojaner versucht, Dateien zu verschlüsseln, und erstellt automatisch eine Sicherungskopie der betroffenen Dateien. Die lassen sich dann nach erfolgreicher Abwehr des Schädlings einfach wiederherstellen. Ihre Daten sind also gleich dreifach vor Ransomware geschützt.

Bitdefender: Mehr als Virenschutz

Doch Bitdefender Total Security schützt nicht nur vor Schädlingen aller Art. Die Luxusversion des Programms glänzt darüber hinaus mit vielen Extras, die Ihr digitales Leben sicherer machen. Dazu gehören beispielsweise

  • ein besonders sicherer Browser fürs Online-Banking,
  • einen Passwortmanager,
  • eine Kinderschutzfunktion,
  • ein Heimnetzwerkschutz für Ihr WLAN und angeschlossene Geräte,
  • ein Software Updater zum Schließen von Sicherheitslücken in Programmen und Windows
  • sowie VPN für verschlüsselte Internet-Verbindungen.

Dadurch schützt Bitdefender nicht nur Ihre Geräte und Daten, sondern auch Ihre Privatsphäre optimal. Unabhängig vom Webbrowser blockiert das Programm zum Beispiel jede unseriöse Seite, die nach persönlichen Informationen wie beispielsweise Kreditkartendaten oder Sozialversicherungsnummern sucht.

Bitdefender gratis: So funktioniert‘s

Im Folgenden erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie an Bitdefender Total Security gelangen, wie Sie sich registrieren, es installieren und die erste Prüfung durchführen. Gut zu wissen: Nach Ende der sechsmonatigen Testphase macht Ihnen Bitdefender ein gutes Angebot: Möchten Sie das Programm weiter nutzen, zahlen Sie für die Einjahreslizenz für fünf Geräte nicht wie üblich 78, sondern lediglich 32 Euro.

Wie Sie Bitdefender INSTALLIEREN

Die Einrichtung von Bitdefender Total Security ist in wenigen Minuten erledigt. Wichtig nur: Ist auf Ihrem Computer ein anderes Antivirenprogramm im Einsatz, muss es zuvor entfernt werden. Denn es dürfen niemals zwei Antiviren-Programme mit Echtzeitscanner („Wächtern“, Hintergrundscan, Echtzeitscan) gleichzeitig auf Ihrem Computer laufen. Das führt zu massiven Problemen: Solche Programme betrachten sich in der Regel gegenseitig als Schädlinge und beginnen, sich untereinander zu bekämpfen. Wie Sie ein bestehendes Virenprogramm finden und deinstallieren, erfahren Sie im Anschluss. Aber: Entfernen Sie das alte Virenschutzprogramm zur Sicherheit erst dann, wenn Sie Bitdefender Total Security komplett heruntergeladen haben (in der Installationsanleitung unten also zwischen Schritt 5 und Schritt 6).

Das typische Resultat zweier aktiver Virenschutzprogramme: Nach einer Weile funktioniert nichts mehr auf dem Computer. Einzige Ausnahme: Läuft der werkseitige Windows Defender auf Ihrem PC, müssen Sie bei der Installation von Bitdefender Total Security nichts befürchten. Denn Windows 10 schaltet den Defender automatisch ab, sobald es ein installiertes Virenschutzprogramm erkennt.

Altes Antivirenprogramm finden

Schritt 1: Tippen Sie ins Windows-Suchfeld unten links „Windows-Sicherheit“ ein, und drücken Sie die Eingabetaste. Klicken Sie dann auf „Viren- und Bedrohungsschutz“.

Schritt 2: Ist der Windows-Defender aktiv, sieht das Fenster wie folgt aus, und Sie können Bitdefender Total Security ohne Umwege installieren (siehe: Die Installation Schritt für Schritt).

altes Virenschutzprogramm

Ist dagegen ein Antivirenprogramm eines anderen Herstellers installiert, erscheint an dieser Stelle die Programmbezeichnung. In diesem Fall gilt es, das Programm vor der Installation von Bitdefender Total Security vom PC zu fegen (siehe nächste Anleitung).

altes Virenschutzprogramm

Altes Antivirenprogramm deinstallieren

Schritt 1: Drücken Sie gleichzeitig Windows + i auf der Tastatur, um die Windows-Einstellungen zu öffnen. Darin klicken Sie auf „Apps“. Schritt 2: Im neuen Fenster suchen Sie in der Liste nach dem Namen des Antivirenprogramms. Haben Sie es gefunden, klicken Sie auf die Bezeichnung und wählen „Deinstallieren“ und anschließend erneut „Deinstallieren“. Je nach Programm erscheinen noch einige Abfragen, bis Sie das Programm endgültig deinstallieren können. Ist das letztendlich erledigt, starten Sie Ihren PC neu.
Altes Virenschutzprogramm deinstallieren

Sie haben Fragen oder Probleme bei der Installation? Hier geht’s zu den FAQ.

Bitdefender installieren: SCHRITT FÜR SCHRITT

Tippen Sie erst auf: ‚Zum Gratis-Angebot“ und auf der folgenden Seite auf „Jetzt Angebot sichern!“

Auf der neuen Seite tippen Sie ins Feld links Ihre E-Mail-Adresse ein, markieren „Ich bin kein Roboter“ und klicken auf „Jetzt 180 Tage kostenlos“. Daraufhin werden Sie erneut auf eine Seite umgeleitet.

Anschließend tippen Sie noch Ihren Namen ein, wählen ein möglichst sicheres Passwort, akzeptieren die Nutzungsbedingungen und klicken auf „Benutzerkonto erstellen“. Tipp: Sichere und trotzdem einprägsame Passwörter erstellen Sie durch Merksätze. So wird beispielsweise aus „Ab 2021 schützt Bitdefender Total Security meinen PC perfekt“ das Passwort „A2021sBTDmPCp“.

Sie erhalten daraufhin eine E-Mail mit dem Betreff „Bitte bestätigen Sie die E-Mail-Adresse“. Klicken Sie darin auf „Jetzt überprüfen“ und anschließend auf „Weiter zu Bitdefender Central“.

Auf der neuen Seite klicken Sie auf „Security“ und dann auf „Dieses Gerät“. Dadurch erhalten Sie die Installationsdatei. Anschließend starten Sie die heruntergeladene Datei. Im Anschluss werden die Programmdateien heruntergeladen.

Im nächsten Schritt wählen Sie ggf. „Deutsch“ als Sprache aus, akzeptieren die Nutzungsbedingungen und klicken auf „Installieren“.

Nun erfolgt die Installation des Programms. Das kann einige Momente dauern.

Danach erscheint die Meldung „Bitdefender wurde installiert“. Für einen ersten Sicherheitscheck klicken Sie auf „Gerätebewertung starten“. Die Untersuchung dauert einige Minuten.

Idealerweise findet das Programme keine Schädlinge, und die Meldung „Ihr Gerät ist geschützt“ erscheint. Ansonsten folgen Sie den Ratschlägen. Weiter geht es per Klick auf „Bitdefender jetzt nutzen“.

Ihr Computer ist nun rundum bestens geschützt. Wie Sie sich im Programm zurechtfinden und von den vielen Funktionen profitieren, erfahren Sie in der folgenden Grafik.

So funktioniert Bitdefender

Wenn Bitdefender Alarm schlägt…

Idealerweise bekommen Sie von der Überwachung Ihres Computers durch Bitdefender Total Security nichts mit. Denn Bitdefender trifft alle sicherheitsrelevanten Entscheidungen für Sie und weist nur in seltenen Fällen durch Hinweisfenster auf Bedrohungen hin. Hier einige Beispiele.

WER IST BITDEFENDER?

Auf Bitdefender können Sie sich verlassen. Seit Jahren bringt das Unternehmen beständig ausgezeichnete Sicherheitsprodukte für Menschen und deren Geräte heraus. Gegründet in den 90er-Jahren von den Mathematikern Florin und Mariuca Talpeș, war Bitdefender eines der ersten Unternehmen, die sich den Schutz von Computernutzern vor Schädlingen aller Art auf die Fahnen schrieben. Ursprünglich unter dem Namen AVX bekannt, wurde die Sicherheitssoftware im Jahr 2001 in Bitdefender umgetauft. Heute arbeiten mehr als 1.600 Menschen in aller Welt für das Unternehmen, der Großteil davon in der Firmenzentrale im rumänischen Bukarest. Mehr als die Hälfte der Mitarbeiter sind dabei in der Forschung und Entwicklung tätig.

Bitdefender Firmensitz

Das zahlt sich aus, nicht umsonst rangieren die Sicherheitsprogramme des Unternehmens in den weltweiten Bewertungen unabhängiger Testlabore wie AV-Test (Deutschland) und AV-Comparatives (Österreich) bereits seit Jahren stets ganz weit vorne. Einer der vielen Gründe, weswegen sich mehr als 500 Millionen Nutzer – von Familien bis hin zu großen Unternehmen – auf die Sicherheit der Schutzlösungen verlassen. Anders ausgedrückt: 7 Prozent der Weltbevölkerung vertrauen Bitdefender-Technologien. Ebenfalls interessant: Die Virenerkennung ist so gut, dass die dahinterstehende Technik inzwischen in mehr als 38 Prozent aller Sicherheitslösungen (auch von anderen Herstellern) weltweit zum Einsatz kommt.

Bitdefender Firmensitz 2

Fotos/ Grafiken: IMTEST, Getty Images, Bitdefender

Testergebnis teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest