Das iPhone 11 Pro (512 GB) im Test und Vergleich

Im Test unter den Smartphones ab 700 Euro ist es das einzige Gerät von Apple: Das iPhone 11 Pro (512 GB). Was es kann, verrät IMTEST.
Produktdetails

Testergebnisse im Detail

in der Gesamtübersicht

iPhone 11 Pro (512 GB) mit Top-Display

Das einzige Apple-Smartphone im Vergleichstest kommt in einer handlichen Größe. So lässt es sich gut mit einer Hand bedienen. Per 3-D-Gesichtserkennung („Face ID“) bietet das iPhone 11 Pro (512 GB) eine sehr sichere Geräte-Entsperrung. Die Linsen dafür sitzen in einer Einbuchtung („Notch“) oberhalb des 5,8 Zoll großen OLED-Displays. Dieses hält mit 2436 x 1125 Bildpunkten eine hohe Auflösung bereit. Außerdem ist es ist schön scharf (458 ppi) und sehr hell (841 cdm/2).

iPhone 11 Pro (512 GB) im Kamera-Test

Das Kamerasystem im iPhone 11 Pro (512 GB) wartet mit drei Linsen und 12 Megapixel in der Hauptkamera auf. Damit sorgt das iPhone für Fotos mit sehr guter Detailwiedergabe und guter Schärfe, die nur minimale Ungenauigkeiten zeigen. Die Farben fängt die Kamera gut ein, sodass sie stets natürlich wirken. Auch die Videoaufnahmen beweisen sich mit vielen Details und natürlichen Farben. Zudem erleichtert der schnelle Autofokus das Filmen.
Apple iPhone 11 Kamera von hinten
Apples Drei-Linsen-System ragt zwar einige Millimeter aus dem Gehäuse hervor, wirkt aber in der Anordnung sehr aufgeräumt. (Bild: IMTEST, Hersteller)

Großer Speicher im iPhone 11 Pro (512 GB)

Ebenfalls top ist der sehr große Speicher des Testgeräts. Allerdings hat das auch einen sehr stolzen Preis: 1.149 Euro verlangt Apple für das iPhone 11 Pro (512 GB) in dieser Ausführung. Dafür gibt es nicht einmal den rundum neusten Technik-Standard. So müssen Käufer des Oberklasse-iPhones auf standmäßiges 5G verzichten. Immerhin gibt es schnelles LTE (bis 1,2 Gbit/s im Download) und das neues WLAN-ax (WiFi 6). Zudem schwächelt der Akku. Nach rund 8 Stunden war der Akku mit einer Kapazität von 3046 mAh im Test leer.

FAZIT

PRO

Dank verhältnismäßig handlicher Größe lässt sich das iPhone sehr einfach bedienen – auch mit nur einer Hand.

PRO

Nach IP68 geschützt vor dem Eindringen von Wasser uns Staub.

Kontra

Der Akku des iPhones mit einer Kapazität von 3046 mAh war im Akku-Test schon nach knapp acht Stunden leer.

IMTEST ERGEBNIS: gut 2,3

Testergebnis teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest

15 Smartphones im Test